sankt ananas

a hai!

 

als stahlstadt-pirat und

donauküsten-rock'nroller

will ich nur eines sagen:

 

let the surf be with you!

 

und:

der musik ist das alles egal!

seit dem augenblick anno1972, als die welt mein licht erblickte,

atme ich musik, formen und farben. früh habe ich verstanden, dass dies wieder zurück geschenkt werden muss, damit es bleiben darf.

zeit lebens geschlagen mit dem rockrebellensyndrom, gab es früh formationen, die auch elektronische einflüsse beinhalteten, trotzdem fand ich meinen persönlichen stil zu komponieren, zu texten und zu produzieren. die street-credibility mit wilden akustik-bands erobert, die heimatstadt samt umgebung jahrzehnte lang 

mit live-surfrock von Costa de la Muerte freudigst bespielt, ist es aber auch schön - studiowerke vielfältigst zu instrumentieren. viele originäre cd-produktionen erarbeitet, dennoch am visionären beat meines lebens geblieben, denn irgend etwas zu versäumen, wäre schon sehr blöd...  

hier findest du noch viel mehr: